anstürmen

ạn||stür|men 〈V. intr.; iststürmisch herbeirennen ● die Kinder kamen aus dem Garten angestürmt; gegen etwas \anstürmen im Angriff vorwärtsstürmen, heftig angreifen

* * *

ạn|stür|men <sw. V.; ist:
a) gegen etw. stürmend andrängen; angreifen:
gegen eine Festung a.;
Wellen stürmen gegen die Küste an;
b) sich eilig u. ungestüm nähern:
eine Schar lärmender Kinder stürmte an;
anstürmende Elefanten;
<meist im 2. Part. in Verbindung mit »kommen«:> auf ihren Ruf kamen die Jungen angestürmt.

* * *

ạn|stür|men <sw. V.; ist: a) gegen etw. stürmend andrängen; angreifen: gegen eine Festung a.; Wellen stürmen gegen die Küste an; b) sich eilig u. ungestüm nähern: eine Schar lärmender Kinder stürmte an; nur der Nimrod hält dem anstürmenden Koloss (= einem Rhinozeros) stand (Grzimek, Serengeti 54); <meist im 2. Part. in Verbindung mit „kommen“:> auf ihren Ruf kamen die Jungen angestürmt.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anstürmen — Anstürmen, verb. reg. act. an etwas stürmen; figürlich, mit Ungestüm anpochen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • anstürmen — anstürmen:a.|gegen|:⇨angreifen(I,1,au.2);angestürmtkommen:⇨anlaufen(9) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anstürmen — V. (Oberstufe) etw. heftig angreifen Beispiel: Die königlichen Truppen stürmten gegen den Feind an und gewannen die Schlacht …   Extremes Deutsch

  • anstürmen — ạn·stür·men (ist) [Vi] jemand / etwas (Kollekt od Pl) stürmt gegen jemanden / etwas an meist viele Soldaten greifen plötzlich den Feind an <gegen ein fremdes Heer, gegen die Feinde anstürmen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anstürmen — Sturm: Das altgerm. Substantiv mhd., ahd. sturm, niederl. storm, engl. storm, schwed. storm gehört wahrscheinlich zu der unter ↑ stören behandelten Wortgruppe und bedeutet daher eigentlich »Verwirrung, Unruhe, Tumult«. Seit alters bezeichnet es… …   Das Herkunftswörterbuch

  • anstürmen — ạn|stür|men …   Die deutsche Rechtschreibung

  • angreifen — 1. a) anfallen, angehen, anstürmen, attackieren, bestürmen, das Feuer/die Feindseligkeiten eröffnen, den Kampf beginnen, eine Offensive einleiten/starten, herfallen, offensiv werden, sich stürzen, überfallen, sich werfen, zum Angriff/zur… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anrennen — an|ren|nen [ anrɛnən], rannte an, angerannt <itr.; ist: 1. (ugs.) ohne Absicht (an, gegen etwas) rennen: ich bin an den Pfosten angerannt. Syn.: ↑ prallen. 2. sich rennend (gegen jmdn., etwas) wenden: der Feind rennt gegen unsere Stellungen an …   Universal-Lexikon

  • Anlauf — An|lauf [ anlau̮f], der; [e]s, Anläufe [ anlɔy̮fə]: 1. das Anlaufen; Lauf, der einen Sprung einleitet: beim Anlauf ist sie noch zu langsam. 2. ☆ einen [neuen] Anlauf nehmen/machen: einen Anfang, neuen Versuch machen: sie ist durch die Fahrprüfung …   Universal-Lexikon

  • andringen — ạn||drin|gen 〈V. intr. 122; ist〉 = andrängen (II) * * * ạn|drin|gen <st. V.; ist: (geh.) mit Ungestüm, gewaltsam auf jmdn., etw. losstürmen, gegen jmdn., etw. anstürmen: das feindliche Heer dringt gegen die Stadt an; andringende Massen,… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.